HerStories

FOKUS AFRIKA

HerStories

Animationsfilme von Filmemacherinnen aus Subsahara-Afrika

Programm kuratiert von Ebele Okoye.

This Migrant Business

“This Migrant Business” entstand im Auftrag des dänischen Flüchtlingsrates. Der Film geht dem Verkauf von Migranten und Flüchtlingen durch Menschenhändler nach und versetzt das Publikum aktiv in die Position der Schmuggler.

Ng`endo Mukii
2015 Kenia, UK
05:00
Mixed Media

Three Teaspoons of Sugar

In einem Haushalt, in dem die Mahlzeiten ein herrliches Fest voller Zusammenhalt, Gemeinschaft und gutem Essen sind, werden drei Familienmitglieder mit Diabetes Mellitus diagnostiziert. 3 Teaspoons of Sugar erzählt von ihren individuellen Erfahrungen mit Diabetes – den Höhen, Tiefen, Niederlagen, Siegen und Lektionen. Inspiriert von echten Ereignissen und echten Menschen.

 

Kabelo “Cabblow” Maaka, Dr Tshepo P. Maaka
2019 Südafrika
13:47
2D digital Animation

Scalp Deep

Haare und die Konstruktion von Identitäten sind oft eng miteinander verwoben. Inspiriert davon, wie afrikanisches Haar, Weiblichkeit und persönliches Identität zusammenhängen, fängt “Scalp Deep” die Kämpfe einer jungen afrikanischen Frau ein, die sich mit den Reaktionen und Erwartungen anderer auseinandersetzt, nachdem sie sich für einen neuen Look entschieden hat.

 

Naseeba Bagalaaliwo
2020 Uganda
06:41
2D digital Animation

I´m living in Ghana get me out of here

Vom Betrug durch einen Einwanderungsbeamten bis zum Streit mit einem Friseur. “I´m living in Ghana Get Me Out Of HERE” versammelt Kurzgeschichten, die auf den Erfahrungen der Filmemacherin, die von London nach Ghana ausgewandert ist, basieren.

 

Comfort Arthur
2020 Ghana
06:00
2D digital Animation

Mr & Mrs Mantis

Mrs. Mantis sitzt an einem Tisch in einer schwach beleuchteten Bar und denkt über die Ereignisse des vergangenen Abends nach. Resolut beschließt sie schließlich, dass ihre Schuldgefühle völlig unbegründet sind, wenn man die biologische Notwendigkeit bedenkt, den Partner während der Kopulation essen zu müssen. “Das ist einfach die Rolle des Mannes”, beruhigt sie sich selbst, während sich Zweifel in ihren Tonfall einschleichen, “nicht wahr?”.

 

Maya Kahanovitz
2021 Südafrika
04:01
3D Animation

HerStories

I am Chuma

I am Chuma erzählt die Geschichte einer jungen schwarzen Frau, die nach zahlreichen Vorfällen geschlechtsspezifischer Gewalt an einer Wirtschaftshochschule in Kapstadtobdachlos wird und drei Jahre lang auf einer Parkbank lebt. Die 35-jährige Chuma Somdaka ist eine behinderte, lesbische isiXhosa-Frau, die unerwartet ihre Berufung als Künstlerin findet, als sie, um zu überleben, einer inneren Stimme folgt und sich auf eine Reise der Emanzipation, des Erwachens und der Heilung begibt, aber in ihrer Sehnsucht, wirklich gesehen zu werden und mit ihrem inspirierten Zustand verbunden zu bleiben, auf neue gesellschaftliche Herausforderungen trifft.

 

Wendy Spinks, Clea Mallinson
2020 Südafrika
07:35
Mixed Media

MARCAS DE AMOR (Una reflexión sobre la violencia doméstica)

Ein kleines Mädchen, das in einer Kultur aufwächst, in der häusliche Gewalt als alltäglich akzeptiert wird, hat große Erwartungen für ihre Ehe.

 

Ebele Okoye
2017 Deutschland/Nigeria
03:00
2D digital Animation

The Legacy of Rubies

Mfalme, ein Junge der mit einem Schamanen im Wald lebt, wird entführt und in den seltsamen Palast von Airegin gebracht, mit der Behauptung er sei der Sohn des sterbenden Königs Obankosi und der gewählte Thronfolger. or der Krönung soll er jedoch seine Mutter zurückholen, die vom Palast vor vielen Jahren verbannt wurde. In der Begleitung des kleinen Dienstjungen Enoka, mit dem er eine Freundschaft geschlossen hat, begibt sich Mfalme auf eine Reise ins Unbekannte.

 

Ebele Okoye
2015 Nigeria/Deutschland/USA
28:00
2D digital Animation