Begrünt, menschenzentriert, utopisch

Registrations have closed.
Begrünt, menschenzentriert, utopisch

Begrünt, menschenzentriert, utopisch

49 49 people viewed this event.

Digitale Träume oder realistische Szenarien?

Visuelle Utopien stehen im Mittelpunkt dieses offenen Austauschs zwischen den Künstlern Jan Kamensky, Jan Kerhart, Maarten Isaäk de Heer und der Transformationsbegleiterin Stella Schaller. Gemeinsam diskutieren sie über die Bedeutung der Kunst für den ökologischen Wandel in der Stadtentwicklung und erörtern, wie man künstlerische Visionen nutzen kann, um die Akzeptanz nachhaltiger Projekte in der Gesellschaft zu befördern.

Hinweis: Diese Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.


Greened, people-centered, utopian

Digital dreams or realistic scenarios?

In an open conversation about visual utopias, artists Jan Kamensky, Jan Kerhart, Maarten Isaäk de Heer and transformation facilitator Stella Schaller explore the importance of art for ecological change in urban development and how to use artistic visions to anchor acceptance of sustainable projects in society.

Important note: This event will be held in German language.


Additional Details

Registrierungs-E-Mail/-URL -

 

Date And Time

30.09.2023 @ 13:00
 

Veranstaltungsarten

 

Veranstaltungskategorie

Share With Friends